Erfahrungsberichte 

Meine Schwester und ich möchten unsere unvergesslichen Erfahrungen mit euch teilen...

Unsere Namensgebungsfeiern

Nora Ellareen

Ein unvergessliches und zutiefst berührendes Fest in den Lienzer Dolomiten

Livia Malou

Ein kleines Mädchen bringt Frieden...
Ein Gemeinschaftserlebnis im Herzen Wiens

Emilia

Ein Wohlfühlwochenende auf einer Selbstversorgerhütte in den Tiroler Bergen

Gästestimmen

Auch unsere Freundin Sarah und ihr Partner Willi haben eine Namensgebungsfeier für ihre Tochter Maya gemacht. Ein paar Eindrücke wie Mayas Eltern sowie verschiedene Gäste ihrer Feier diese erlebt haben, findet ihr hier...


 "Unsere Lieder waren den meisten unbekannt - wir wollten sie trotzdem gerne singen, weil sie für uns und unser Baby wichtig waren. Das waren Lieder, die wir Eltern dem Baby im Bauch vorgesungen haben oder welche, die Maya im Auto besonders gut beruhigten. Beim Abschlusslied "Es tanzt ein Bi-Ba-Butzemann" haben alle mitgesungen und getanzt!" 

Mama von Maya (28)

"Vor allem durch die spontanen und von Herzen kommenden Gedanken und Wünsche aller Gäste war zu spüren, wie sehr dieses kleine Mädchen in unserer Patchworkfamilie willkommen ist. Besonders gefallen hat mir aber doch auch, wie die Eltern der Patin in die Knie gegangen sind und - zu unser aller Segenswünsche - den Schutz und Segen Gottes erbeten haben."

Großtante von Maya (53)
 

"Uns war es wichtig unserer Festgemeinschaft zu erzählen, wie wir als Eltern zusammengekommen sind und unseren Weg zum Eltern werden durch kleine Geschichten mit ihnen zu teilen."

Papa von Maya (28) 

"Als Höhepunkt des feierlichen Teils haben alle Gäste ein Teelichtlein entzündet und dann gemeinsam den Namen meines Patenkindes auf einem Tisch zusammengestellt. Jede/r konnte ihr mit dieser Geste gute Gedanken mit auf ihren Lebensweg geben."

Patin von Maya (46)

"Wir haben die Feier selbst moderiert, aber das würde ich jetzt im Nachhinein nicht mehr so machen. Es war sehr stressig für uns, denn wir waren so mit dem Ablauf beschäftigt, dass wir uns teilweise nicht so emotional auf den Inhalt einlassen konnten."

Mama von Maya (28)


"Die Namensgebungsfeier war sehr persönlich und herzlich. Es war schön von den jungen Eltern zu erfahren, wie es ihnen auf dem Weg zur Elternschaft ergangen ist und wie so manches auf den Kopf gestellt wurde!"

Großtante von Maya (57)